Nicaragua

Aktive Vulkane, breite Flüsse, tropische Strände und freundliche Menschen.

Nicaragua hat sein touristisches Potenzial entdeckt und immer mehr Traveller zieht es in dieses faszinierende Land zwischen Honduras und Costa Rica.

   

Das zauberhafte Hochland, zwei lange Küstenlinien mit schönen Sandstränden und der größte See von Mittelamerika, der Lago de Nicaragua. 

Der See liegt nur dreißig Meter über dem Wasserspiegel des Pazifiks und ist einziger Süßwassersee der Erde, in dem zahlreiche Meerestiere leben. 

   

25 Vulkane schieben sich wie ein Riegel zwischen das karibische und pazifische Tiefland. Ein paar davon sind auch heute noch aktiv. Hier entstehen die kleinen Bäche, welche als breite Flüsse in den Atlantik oder Pazifik fließen und zu einem großen Teil schiffbar sind.

    

© 2014